BERUFSWAHL-SIEGEL MV

Eine Initiative der Sozialpartner, Vereinigung der Unternehmensverbände für Mecklenburg-Vorpommern e.V. und DGB Nord, gemeinsam mit den Industrie- und Handelskammern, der Handwerkskammer Schwerin und den Agenturen für Arbeit in Mecklenburg-Vorpommern.

Qualitätssicherung

Das BERUFSWAHL-SIEGEL MV ist ein langfristiger Prozess zur Qualitätssicherung der Beruflichen Orientierung an allgemeinbildenden Schulen.
In einer Steuergruppe Berufswahl-SIEGEL MV sind

die Vereinigung der Unternehmensverbände für Mecklenburg-Vorpommern e.V.,
der DGB Nord,
die Industrie- und Handelskammern,
die Handwerkskammer Schwerin,
die Bundesagentur für Arbeit,
die Staatlichen Schulämter,
das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur,
das IQ M-V sowie
die Jury des SIEGEL vertreten.

In diesem Gremium erfolgt die Abstimmung der Prozesse für die Vergabe des BERUFSWAHL-SIEGEL MV. Insbesondere die Kriterien und deren Bewertung werden diskutiert und festgelegt. Grundlage sind aktuelle Verordnungen, Richtlinien und Rahmenbedingungen, die in die Gestaltung der Berufsorientierungsprozesse der Schulen im Land Mecklenburg-Vorpommern einfließen.

Für die schulischen Audits werden Juroren aus den o.g. Institutionen gewonnen. Die Juroren arbeiten ehrenamtlich und werden für die bevorstehende Bewerbungs- und Auditierungsphase qualifiziert.

Berufliche Orientierung: Ausgezeichnet. Mit SIEGEL!