Berufswahl-SIEGEL MV

Eine Initiative der Sozialpartner, Vereinigung der Unternehmensverbände für Mecklenburg-Vorpommern e.V. und DGB Nord, gemeinsam mit den Industrie- und Handelskammern, der Handwerkskammer Schwerin und den Agenturen für Arbeit in Mecklenburg-Vorpommern.

Tagung des Bundesnetzwerkes Berufswahl-SIEGEL

Am 12. und 13.06.2017 fand das jährliche Treffen des Bundesnetzwerkes in Saarbrücken statt. Das Bundesnetzwerk befindet sich seit 2010 unter der Trägerschaft des Netzwerkes SCHULEWIRTSCHAFT.

Es unterstützt Länder und Regionen bei der Einführung des SIEGELS und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die bundesweit laufenden Prozesse weitgehend anzunähern, unterstützt durch eine wissenschaftliche Begleitung. Die Bundestagungen bieten den 16 Bundesländern, in denen das Berufswahl-SIEGEL vergeben wird eine Plattform für Beratungen, den Austausch von good practice und eine jeweilige Bilanz des zurückliegenden Jahres. Diese konnte sich sehen lassen. So wurden bis 2016 1562 Schulen zertifiziert. Auf der Tagesordnung standen aber in Saarbrücken auch wieder Workshops, um die weitere Entwicklung des Berufswahl-SIEGEL als Marke für Berufliche Orientierung weiter zu befördern. Diskussionen und gemeinsame Beschlüsse zu den Themen

  • Einbeziehung des Beruflichen Schulwesens in das Berufswahl-SIEGEL
  • Förderschulen & Berufswahl-SIEGEL im Kontext der Inklusion
  • Weiterentwicklung der Netzwerkstrategie und Öffentlichkeitsarbeit

waren richtungsweisend und lieferten wertvolle Impulse für die Arbeit in den Regionen.

Mecklenburg-Vorpommern ist mit dem Berufswahl-SIEGEL MV Mitglied im Bundesnetzwerk und war durch die Projektleiterin des Bildungswerkes der Wirtschaft Mecklenburg-Vorpommern in Saarbrücken vertreten.

Hannelore Wilken
für die Projektleitung Berufswahl-SIEGEL MV

Termine

« Dezember 2017 »
MoDiMiDoFrSaSo
27282930123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Berufsorientierung: Ausgezeichnet. Mit SIEGEL!