Berufswahl-SIEGEL MV

Eine Initiative der Sozialpartner, Vereinigung der Unternehmensverbände für Mecklenburg-Vorpommern e.V. und DGB Nord, gemeinsam mit den Industrie- und Handelskammern, der Handwerkskammer Schwerin und den Agenturen für Arbeit in Mecklenburg-Vorpommern.

3. bundesweites Netzwerktreffen der BERUFSWAHL-SIEGEL Schulen

Zwei Schulen aus Mecklenburg-Vorpommern als Botschafterschulen ausgezeichnet.

Am 29.09.2017 trafen sich VertreterInnen der SIEGEL-Regionen Deutschlands zum dritten Erfahrungsaustausch im Haus der Deutschen Wirtschaft in Berlin. Höhepunkt der Veranstaltung war die Auszeichnung von jeweils zwei Schulen pro Bundesland als Botschafterschulen für eine besonders gut gelungene Kooperation zwischen der Bildungseinrichtung und einem Partnerunternehmen. Bewerben konnten sich die Interessenten bei den Initiatoren und Trägern des BERUFSWAHL-SIEGELS in ihrem Bundesland. Für Mecklenburg-Vorpommern wurde die Regionale Schule „Am Grünen Berg“ in Bergen und die Förderschule „Janusz-Korczak“ aus Wolgast mit Ihren Partnern ausgezeichnet.

Thema der Podiumsdiskussion sowie der sieben Workshops waren die Bedarfe und Möglichkeiten der Kooperation zwischen Schule und Wirtschaft. In einem Workshop setzten sich Jugendliche zusammen und betrachteten aus ihrer Perspektive die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Formate der BO/StO, wie z.B. Schülerfirmen. Moderiert wurde das Netzwerktreffen von Berliner SchülerInnen und Auszubildenden. Die gelungene Veranstaltung wurde abgerundet durch das Improvisationstheater „Foxy free Style“, die eine Kostprobe davon gaben, wie ein Bewerbungsgespräch verlaufen kann. Wenn auch nicht zur Nachahmung empfohlen, so trugen Ihre Improvisationen doch deutlich zur guten Unterhaltung bei. Ein Tag, der sich rundum gelohnt hat.

Die frisch ausgezeichneten Vertreter der Förderschule „Janusz-Korczak“ aus Wolgast mit ihren Partnern der Biochem GmbH und dem Wellness Hotel Restaurant Seeklause, Trassenheide.

Als Botschafterschule für eine gelungene Kooperation zwischen Schule und Wirtschaft ausgezeichnet, die Reg. Schule „Am Grünen Berg“ in Bergen mit ihrem Kooperationspartner Autozentrum Eggert GmbH.

Was haben „Foxy Free Style“ und ein Bewerbungsgespräch gemeinsam? Bei beiden ist Improvisationstalent gefragt! Die Zuschauer erhielten eine witzige Kostprobe eines möglichen Bewerbungsgespräches.

v.l.n.r. Johannes Pfeiffer, GF Operativ Agentur für Arbeit der Regionaldirektion Berlin Brandenburg; Burkhard Kübel-Sorger, Vorstandsvorsitzender der J.P. Morgan AG; Heidi Weidenbach-Mattar, Stellv. Generalsekretärin der KMK in der Diskussion mit Michael Wüstenberg, Schulleiter in Berlin.

Das Improvisationstheater “Foxy Free Style“ - Auftakt des 3. bundesweiten Netzwerktages BERUFSWAHL-SIEGEL.

Prof. Dr. Thorsten Bührmann, Medical School Hamburg, legt dar, welche Erfolgsbedingungen es für ein gutes Management im Übergang Schule Beruf gibt.

Volles Haus beim 3. bundesweiten Netzwerktreffen am 29.09.2017 im Haus der deutschen Wirtschaft in Berlin.

Ergebnispräsentation des Workshops Vor- und Nachteile verschiedener Formate der BO/StO aus Sicht der Jugendlichen.

Botschafterschule für eine gelungene Kooperation zw. Schule und Wirtschaft 2017 – die Reg. Schule „Am Grünen Berg“, Bergen. V.l.n.r. J. Pfeiffer, Agentur für Arbeit Berlin Brandenburg; H. Weidenbach-Mattar, KMK; S. Schade, Autozentrum EGGERT GmbH; M. Reger, 10.Kl.; Paulina Smigowski, 9. Kl.; A. Reiher, Schulleiterin; B. Kübel-Sorger, J.P. Morgan AG und Dr. G. F. Braun, BDA

Botschafterschule für eine gelungene Kooperation zw. Schule und Wirtschaft 2017 – die Förderschule „Janusz-Korczak“, Wolgast mit ihren Partnern. Die Gratulanten v.l.n.r. J. Pfeiffer, Agentur für Arbeit Berlin Brandenburg; H. Weidenbach- Mattar, KMK; v.r.n.l. Dr. G. F. Braun, BDA; B. Kübel-Sorger, J.P. Morgan AG

Termine

« Oktober 2017 »
MoDiMiDoFrSaSo
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345

Berufsorientierung: Ausgezeichnet. Mit SIEGEL!